Tausch dich aus!

Media

In über 40 Städten Deutschlands organisierten Greenpeacegruppen unter dem Banner der Detox-Kampagne Kleidertauschpartys.

Auch in Augsburg machten sich knapp 100 Bürger auf die Socken um im Augustanasaal im Annahof fleißig zu Tauschen. Es wurden aussortierte Klamotten abgegeben, neue Lieblingsstücke gefunden, ganz spontan vorbei geschaut, voller Vorfreude darauf gewartet, dass die Party beginnt, kein Cent ausgegeben und durch all das ein Zeichen für den nachhaltigen Umgang mit Mode gesetzt. 

Statt Billig-Kleidung, die unter sozial unwürdigen Bedinungen hergestellt und überwiegend mit schädlichen Chemikalien behandelt wurde, konnte in diesem Rahmen mit grünem Gewissen geshoppt werden, was die Taschen tragen. Das ganze schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Ressourcen und den eigenen Kleiderschrank vor dem Überquellen durch ungetragene Kleidungsstücke.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Klamottenaustausch mit euch!

Publikationen

  • PDF icon Mode und Konsum: Es reicht!PDF |2.5 MBBis zu 40 Prozent unserer Kleidung tragen wir selten oder nie. Trotzdem kaufen wir im Jahr durchschnittlich 60 neue Teile dazu. Wir müssen umdenken.

Weiterführende Links

Hier gehts zum Artikel der deutschlandweiten Aktionen
Werde auch DU Konsumbotschafter
Mehr zum Thema auf Greenpeace.de

Tags