Atomkraft ist keine Alternative

Media

Am 13. Januar war der 43. Jahrestag des Reaktorunfalls in Gundremmingen, nur 39 km von Augsburg entfernt, welcher zum wirtschaftlichen Totalschaden des Reaktors führte. Der Grund: Raureif und eine Verkettung von scheinbar trivialen Vorfällen. Das zeigt: Atomkraft ist eine Risikotechnologie. Mit jedem Tag steigt das Risiko einer Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes und die Menge an radioaktivem Uran, welche wir nachfolgenden Generationen aufbürden. Die Frage nach einem Endlager ist dabei noch lange nicht geklärt.

Der Klimaschutz darf nicht als Argument missbraucht werden, um Atomkraft wieder salonfähig zu machen. An dem Atomausstieg darf nicht gerüttelt werden. Was wir brauchen sind erneuerbare Energien! Aus diesem Grund standen wir am 13. Januar mit einem großen Banner auf dem Königsplatz, um auf die Gefahren und Probleme der Atomkraft hinzuweisen. Anschließend fand wie jeden Montag unser Plenum statt.

Tags